Psychische Probleme verkürzen Lebenserwartung

Eine Studie (BMJ 2012; 345: e4933 ) hat an über 68ooo Probanden, die im Duchschnitt 55 Jahre  alt und weder an Krebs noch an Herz – Kreislauferkrankungen nachgewiesen, daß die Sterblichkeit mit dem Ausmaß psychischer Probleme zunahm.
Im Beobachtungszeitraum von acht Jahren starben ca. 8000 der Probanden.
Die Sterblichkeitsquote innerhalb der verschiedenen Schweregrade der psychischen Leiden begann bei 16% (nicht behandlungsbedürftig)bis 67 % bei den sehr schweren Fällen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.