Therapieverfahren bei Essstörungen

gesunde, ausgewogene Ernährung

Erst gestern hatte ich ein Gespräch mit einer Psychologin zum Thema Essstörungen.

Unsere Erfahrungen zu deren Therapie war ähnlich.

In erster Linie wird mit verhaltenstherapeutischen Ansätzen (Essenspläne, Verhaltensänderngen ) therapiert.

In der Akutphase  ist dies sinnvoll.

Ansonsten handelt es sich um eine Suchterkrankung.

Süchte haben IMMER tiefere Ursachen.

Ich finde, sie müssen im therapeutischen Prozess neben der reinen Verhaltenstherapie ausführlich bearbeitet werden, da die Therapie ansonsten nicht nachhaltig sein kann.

Eine Studie hat dies nun bestätigt:

http://www.spiegel.de/gesundheit/psychologie/grosse-studie-psychotherapie-hilft-bei-magersucht-a-927704.html

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.