Tröstliches für (moderate) Biertrinker

Bier im Sommer? Aber gerne!

Vor über 200 Jahren entstanden in Bayern die Biergärten und nicht nur der Münchner weiß von dem Wohlgenuss, den eine kühle Maß an einem sonnigen Tag verspricht. Auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin kennt man die gesundheitsfördernden Eigenschaften des Trunks. Bier hat ein kühlendes Temperaturverhalten, ist bitter und süß im Geschmack und beruhigt den Herz – Geist (Shen), besänftigt Reizbarkeit und nährt und befeuchtet das Magen- und Nieren-Yin. Zudem enthält das Bier fast alle B-Vitamine, ist reich an Kalium, Magnesium und Spurenelementen wie Zink, Selen und Eisen. Es kann bei der Reduktion von Herz- und Gefäßrisikofaktoren unterstützend wirken, verbessert die Blutgerinnung, Blutviskosität und Durchblutung, beeinflusst den Blutzuckerwert positiv, erhöht die Gallensekretion und fördert die Entspannung und nervliche Beruhigung.

Genießen Sie also ein Bier unter freiem Himmel in netter Gesellschaft, denn auch gute Laune wirkt sich positiv auf unser Wohlbefinden aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.