Archiv der Kategorie: Schwangerschaft

Schwangerschaftsbegleitung mit chinesischer Medizin in München

Tiefenentspannung und Hypnose – eine sinnvolle Ergänzung zur TCM

Hypnose ein neuer Weg aus alten Pfaden

Tel.: 089/366939

Seit März bieten wir  in der Praxis am Odeonsplatz auch Hypnose an, um Ihnen ergänzend zur Chinesischen Medizin eine Behandlungsmethode zugänglich zu machen, die unglaubliche viele Möglichkeiten bietet und für sehr viele Anwendungsgebiete genutzt werden kann.

Wir haben von unseren Patienten eine sehr gute Resonanz und Erfolge, die ohne die Hypnose und die Tiefenentspannung so nicht zustande gekommen wären.

Unsere Spezialistin hierfür ist Frau Nuspl

Besonders erfolgreich wird Hypnose zur Veränderung von Gewohnheiten und Süchten wie

  • Raucherentwöhnung und
  • Gewichtsreduktion                                   Raucher - Nichtraucher (Ortsschild)

Obesity.

eingesetzt, aber auch begleitend bei psychosomatischen und somatischen Störungen und der Behandlung von chronischen Schmerzen.

Ein wesentlicher Baustein der Hypnose ist die Tiefenentspannung, die sehr oft auch zur Einleitung und als Hinführung zur Trance genutzt wird. Sie ist aber auch als alleinige Behandlung sehr beliebt, da sie einen guten Ausgleich im stressigen Arbeitsleben schaffen kann.

Selbst bei Burn out und leichteren reaktiven Depressionen hat sich Hypnose sehr bewährt. Die Erfahrung, dass Glückserlebnisse und Tiefenentspannung in Hypnose möglich sind, geben dem Patienten wieder neue Perspektiven und können so einen Richtungswechsel initiieren und sehr stärkend wirken.

Hypnosen können auch begleitend zu einer klassischen Psychotherapie angewandt werden und bringen hierbei wesentlich bessere Erfolge, da der Patient seine in der Hypnose gemachten Erfahrungen mit dem Therapeuten besprechen kann und somit tiefsitzende Probleme und Schwierigkeiten schneller aufgedeckt und effektiver bearbeitet werden können.
Das Spektrum der Anwendungsgebiete ist also riesengroß und wird von den Patienten durchweg als sehr angenehm empfunden.

Die Hypnosen werden von Frau Nuspl durchgeführt.

Wie können Sie sich eine Behandlung vorstellen?

Wenn Sie noch Fragen haben, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

TCM und künstliche Befruchtung

IVF und Künstliche Befruchtung mit TCM – Kinderwunschbehandlung in München

IVF-TCM - München

Ein sehr grosser Bereich in der chinesischen Medizin ist die Unterstützung der künstlichen Befruchtung.


Wie sind die Erfolgsaussichten und wie arbeitet die chinesische Medizin in diesem Bereich?

mehr dazu: Kinderwunschbehandlung mit TCM in München

In diesem Beitrag beschreiben wir Ihnen unser Vorghen, wenn wir Sie bei Ihrer Insemination, IVF oder ICSI – Behandlung unterstützen:

Zuerst ist es wichtig, die Ursache aus schulmedizinischer und chinesischer Sicht zu diagnostizieren und diese Ergebnisse zusammenzuführen.

Ursache beim Mann

Sollte der Mann aufgrund schlechter Spermienqualität der Grund für die Unfruchtbarkeit sein, gilt es, ihn zu stärken.

Dies kann mit chinesischen Kräutern, Akupunktur und auch Tuina sein.

Auch wenn ohne hin eine ICSI geplant ist, ist es sinnvoll, die Spermienqualität zu fördern, da durch die Behandlung sich auch die genetische Qualität der Spermien verbessert.

Die IVF – Behandlung bei der Frau

Vorbereitungsphase

Diese Phase ist mit Abstand die wichtigste in der Begleitung einer künstlichen Befruchtung (IVF) mit chinesischer Medizin.

Zuerst ist es sinnvoll, ca. zwei Monate, bevor die IVF – Behandlung beginnt, die Frau energetisch aufzubauen, da die starke Stimulation der Eierstöcke für den Körper sehr anstrengend ist.

Eizellen sind in der chinesischen Medizin „Essenz“. In Ihnen liegt das ganze potential für ein neues Leben. Ihre Produktion geht der Frau im wahrsten Sinne des Wortes an die Nieren.

In dieser Zeit muß tonisiert werden und „die Wege frei “ und das „Nest“ (Gebärmutter) warm und weich gemacht wwerden werden.

Es ist wichtig, daß die Frau gestärkt ist, denn nur so kann sie viele und gesunde(=befruchtungsfähige) Eizellen für die IVF in sich reifen lassen.

Dies sollte optimaler Weise drei Wochen von der Stimulation stattfinden.

Laut einer Studie entsteht eine signifikant höhere Rate von befruchteten Eizellen , von eingesetzten Zellen und bei den erreichten Schwangerschaften als ohne TCM.

.Hier die Ergebnisse der Studie:

Aus ihr geht insbesondere hervor, daß chinesische Medizin besonders bei Frauen ab dem 35. Lebensjahr eine bedeutend höhere Schwangerschaftsrate pro Transfer (33,6 % ohme : 44.4 % mit TCM bei 35 -39.LJ und ab dem 40. LJ ist sie doppelt so hoch wie ohne TCM 12,9% : 26,3 %)

In dieser Zeit können wir alle Disziplinen der TCM (Kräuter, Akupunktur, Tuina) heranziehen, um Sie auf die künstliche Befruchtung vorzubereiten.

Noch eine Studie aus Israel zur IVF und TCM :  In der TCM Behandlungsgruppe war der Erfolg mit 66% Schwangerschaften und 41% Geburten signifikant höher als in der Kontrollgruppe ohne TCM mit entsprechenden 39% bzw. 27%.

Down – Regulation

In dieser Phase werden die Hormone der Frau sozusagen auf Null gestellt.

In dieser Zeit werden Blut und Essenz gestärkt.

Menstruationsphase

Bei der letzten Menstruation vor der IVF kann das Blut sanft bewegt werden, damit die Gebärmutterschleimhaut sich gut neu aufbauen kann.

Stimulationsphase

In dieser Zeit werden die Eierstöcke stark stimuliert

Hierbei werden in der TCM die Nieren gewärmt und die beteiligten Gefäße reguliert.

Studien zufolge inimmt die Anzahl von befruchtbaren Eizellen unter TCM (Kräuter und Akupunktur) signifikant zu.

Punktion

Zur Zeit der Punktion ist Entspannung angesagt…

Embryotransfer

Wenn die befruchtete und sich entwickelnde Eizelle eingesetzt wird, unterstützt Sie die TCM darin, daß sich der Embryo einnistet und festsetzt.

In einer Studie zur Akupunktur während des Embryotransfers ( Paulus 2003) war die Schwangerschaftsquote bei Patientinnen mit Akupunktur mit 42,5 % deutlich höher als bei Patientinnen, die während des Transfers keine Akupunktur hatten (26,3%).

IBei einer anderen Studie (Dieterle 2006) war das Ergebnis bei Frauen, die schon zwei IVF-Zyklen hinter sich hatten mit 29,4% (mit Akupunktur zum Zeitpunkt des Transfers und drei Tage nach dem Einsetzen der efruchteten Eizelle) entgegen 8,2% ohne Akupunktur mehr als dreimal erfolgreicher!

Frühschwangerschaft

Nach dem ersten Schwangerschaftstest gebe ich vorsorglich eine Rezeptur, die Abgänge in dieser Zeit verhindert. Auch in der Schangerschaft können wir Sie und Ihr Kind unterstützen: Schwangerschaft München

Akupunktur IVF münchen

mehr zu Kinderwunsch und Kinderwunschbehandlung in München

Kaiserschnittrate regional unterschiedlich und deutlich gestiegen

Diese Statistik finde ich äußerst aufschlussreich.
Es handelt sich um eine fundierte Untersuchung.
Interessant fände ich auch eine Untersuchung, wie sich die Kaiserschnittrate von privat versicherten Patientinnen von gesetzlich versicherten unterscheidet.
Ich habe nur gehört, ohne es belegen zu können, daß sie erheblich höher sein soll…
Es ist klar: der Kaiserschnitt ist eine unter Umständen lebensrettende Massnahme für Mutter und Kind. Sie sollte nur genau erwogen werden.
Wenn Sie vor einer Geburt stehen, ist es wichtig, zu erfragen, ob die Klinik eher hebammenorientiert arbeitet (in München: Maistraße, Dritter Orden,Starnberg und sicher noch andere)
  • Die Zahl der Kaiserschnittgeburten nimmt in Deutschland trotz rückläufiger Geburtenzahl stetig zu. 2010 lag die Kaiserschnittrate bereits bei fast einem Drittel und damit um zehn Prozentpunkte höher als noch im Jahr 2000.
  • Im Jahr 2010 wurden 31,9 % aller Kinder per Kaiserschnitt zur Welt gebracht (2000: 21,5 %).
    • Deutschland gehört damit in Europa zu den Ländern mit der höchsten Kaiserschnittrate.
    • Durch die vielen Kaiserschnitte hat sich die Säuglingssterblichkeit nicht positiv verändert: Im europäischen Vergleich lässt sich kein Zusammenhang zwischen Sterblichkeit Neugeborener und Kaiserschnittrate aufzeigen.

    • Die Kaiserschnittrate der Kreise und kreisfreien Städte Deutschlands variieren zwischen 17 % und 51 % – also um das Dreifache. Zu den interaktiven Karten.Zum Beispiel: In München 27 % und im Lkr. Eichstätt 45 %.
    • Diese deutlichen regionalen Unterschiede sind über den Zeitverlauf hinweg weitgehend stabil.
    • Häufig zur Begründung für diese Unterschiede herangezogene Faktoren – wie die Altersstruktur der Mütter, der Bildungsstand, eine unterschiedliche Verteilung von Früh- oder Mehrlingsgeburten, von Kindern mit besonders hohem Geburtsgewicht oder mütterlicher (Grund-)Erkrankungen – können das beobachtet Ausmaß des Anstiegs und der regionalen Variation der Kaiserschnittrate nicht erklären.
    • Kreise, die 2007 bereits überdurchschnittliche Kaiserschnittraten verzeichneten, erleben weiterhin einen Anstieg, allerdings etwas weniger stark.
    • In den letzten Jahren ist zudem die Kaiserschnittrate insbesondere bei den jüngeren Frauen unter 25 Jahre überdurchschnittlich stark gestiegen

    Setzen sich die Entwicklungen weiter fort, muss von einem fortwährenden Anstieg der Kaiserschnittrate ausgegangen werden.

    Es mag zahlreiche Gründe dafür geben.Tatsache ist, daß ein Kaiseschnitt um ein Vielfaches höher vergütet wird, planbar ist und schneller geht als eine natürliche Geburt.

    Viele Krankenhäuser stehen unter einem erheblichen wirtschaftlichen Druck.Chefärzte bekommen oft Boni ab einer bestimmten Anzahl von Operationen.

    Ich glaube, ein Grund ist auch, daß viele leitende Ärzte Männer sind und eine Geburt weniger als etwas Nätürliches sondern als potentiellen medizinischen Notfall.

    Für diesen Fall halte ich auch die Anwesenheit eines Facharztes bei einer Geburt für dringend notwendig. So wie einen Airbag beim Auto, bei dem man froh ist, daß es ihn gibt und hoffentlich nicht braucht. Und wnn man ihn braucht rettet er unter Umständen Leben.

    Quelle :Faktencheck Gesundheit

    Home

     

    Kaiserschnitt

Faktencheck Gesundheit

Ich habe eine Website entdeckt, die sich mit vermeintlich feststehenden Aussagen in der Medizin und in unserem Medizinsystem auseinendersetzt und fundierte Informationen und Studien als Belege anführt, inwieweit sie wirklich stimmen.

Hier finden Sie Material, um (noch mehr) zum mündigen Patienten zu werden.

Ich habe interessante Artikel zum Thema Antibiotica, Kaiserschnitt entdeckt.

Ich werde in Zukunft darin stöbern und was mir auffällt und erwähnenswert erscheint veröffentlichen und kommentieren.

Ich bin von dieser Seite so angetan, daß ich sie Ihnen  gleich mal vorstellen musste.

Dahinter steht die Bertelsmannstiftung.

https://faktencheck-gesundheit.de/fakten-zum-gesundheitswesen/weniger-ist-mehr/

 

Home

Raucherentwöhnung-Suchtbehandlung

Raucherentwöhnung und Abnehmen durch Akupunktur

Die Raucherentwöhnung oder das Abnehmen durch Akupunktur wird oft in meiner Naturheilpraxis in München angefragt.

Ich bemerke oft, dass bei vielen Patienten die Hoffnung besteht, dass sich diese Probleme einfach durch ein paar Nadeln lösen lassen.

Grundsätzlich halte ich eine Unterstützung mit Akupunktur für sinnvoll.

Sie muss meiner Ansicht nach jedoch in ein größeres Behandlungskonzept eingebunden sein.

Zu viel Rauchen oder Essen sind Süchte.

Die Schwierigkeiten bestehen meistens schon lange und beeinträchtigen den Patienten.

Ich sehe darin eine chronische Erkrankung. Als solche muss eine Sucht auch behandelt werden, um in der Behandlung nachhaltig erfolgreich zu sein.

Es ist individuell verschieden, wie Patienten auf den Entzug ihres Suchtmittels reagieren. Auf jeden Fall entsteht in seinem System erst einmal ein Vakuum und eine wichtige Stütze fehlt.

Hier ist es für mich wichtig, Ihnen zu helfen, mit dieser Leere umzugehen und eine individuelle Strategie für Sie und mit Ihnen zu erarbeiten.

Raucherentwöhnung

Wir bieten in unserer Praxis verschiedenste Möglichkeiten an.

Dies können ganz einfache Ohrnadeln, Körperakupunktur, Psychotheraie, Entspannungstherapie oder Hypnose bei unsrer Kollegin Frau Nuspl  sein.

Wir alle in unserer Praxis sind davon überzeugt, daß Raucherentwöhnung nur funktionieren kann, wenn Sie als Patientsich  wirklich Ihrer Sucht stellen wollen oder es bereits tun.

Wenn Sie erwarten, daß wir Ihnen ein paar Nadeln ins Ohr stecken oder nach einer Hypnose automatisch einen Widerwillen gegen Zigaretten entwickeln und das Thema erledigt wäre, sind Sie bei uns ander falschen Adresse.

Wenn Sie mitarbeiten und bereit sind, alte Gewohnheiten umzustellen und mit dem dazugehörigen Schmerz umzugehen, dann können Ihnen sicherlich gut und gerne helfen, Ihre Thematik nachhaltig zu verbessern.

Akupunktur in der Schwangerschaft

Akupunktur in der Schwangerschaft und in der Geburtsvorbereitung  – in München

Rund ein Drittel aller werdenden Mütter, die zum ersten Mal ein Kind bekommen schwören auf die Akupunktur während der Schwangerschaft. Wie das Universitätsfrauenklinikum Mannheim in einer Studie bestätigen konnte, kann man mit Akupunktur die schwangerschaftsbedingten Beschwerden (wie z.B. Schwangerschaftsübelkeit, Ödeme, Sodbrennen, etc.) erheblich lindern. Zudem stellten die Wissenschaftler in internationalen Multicenter – Studien fest, dass die Akupunktur auch die Geburt erleichtern kann. Bei Schwangeren, die ab der 36. Schwangerschaftswoche 1 mal wöchentlich geburtsvorbereitend akupunktiert wurden, wurden nicht nur oftmals die Schmerzen der Wehen gelindert, sondern auch die Geburt selbst verkürzte sich im Schnitt von 12 auf 7 Stunden.

Die Schwangerschaft durchläuft die fünf Wandlungsphasen. In dieser Zeit kann das jeweilige Element (Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser) behandelt werden.

Diese Erfahrung geht auf einen der bekanntesten Ärzte der  chinesischen Medizingeschichte – Sun Si miao – zurück.

Er har einen genauen Plan entwickelt, wann welche Leitbahn in der Schwangerschaft das Kind versorgt und wie mit entsprechenden Punkten eine Harmonisierung von Mutter und Kind erreicht werden kann.

Treten Symptome wie z.B. Durchfall oder Ausschläge bei der Mutter in der entsprechenden Phase auf, wird das als Entlastung des Systems von Mutter und Kind gesehen.

Interessant ist auch, daß sich Schwierigkeiten in der Schwangerschaft zeitversetzt nach der Geburt nach einem bestimmten Schema bei Mutter oder Kind zeigen können.

Hier können wir präventiv auch nach der Geburt unterstützen. Alle unsere Mitarbeiter, die akupunktieren sind in dieser Methode der geburtsvorbereitenden Akupunktur eingearbeitet .

 

„Die Zeit der Schwangerschaft wird in der chinesischen Medizin als die „vorhimmlische Zeit „bezeichnet. Während dieser  Zeit, durchläuft die werdende Mutter 5 aufeinanderfolgende Phasen, die auch als die5 Wandlungsphasen bekannt sind. Über die 12 Hauptleitbahnen der Mutter, die auch mit den entsprechenden Phasen im Zusammenhang stehen, wird das ungeborene Kind im Mutterleib ernährt.

In einem ausführlichen Gespräch mit der Schwangeren oder mit beiden Eltern, werden alle Beschwerden und Symptome von beiden Eltern erfragt und berücksichtigt.

Hier ist es sinnvoll, auch den gesundheitlichen Zustand des Vaters mit einzubeziehen, da sowohl die Mutter als auch der Vater ihren Teil zum Ganzen beitragen.

Sind bei den Eltern bereits vor der Schwangerschaft gesundheitliche Schwachstellen bekannt, können sich diese in der entsprechenden Wandlungsphase noch deutlicher zeigen, da in dieser Phase das ungeborene Kind besonders über den zugeordneten Meridian ernährt wird. Die zeitliche Abfolge der Wandlungsphasen während der Schwangerschaft ist bekannt, daher kann schon im Voraus gezielt diese geschwächte Wandlungsphase errechnet und zum gegeben Zeitpunkt gestärkt werden.

Somit wird auch die Versorgung des Babys optimiert. Werden diese „Schwachstellen“ der Mutter während der Schwangerschaft nicht behandelt, zeigen sich häufig nach der Geburt des Kindes die gleichen Symptome noch einmal während der ersten 38 Lebenswochen des Kindes. In dieser wichtigen Phase nach der Geburt kann die Konstitution des Kindes erheblich gestärkt werden und die Behandlung der Mutter in der Schwangerschaft trägt dazu bei, eine Übertragung von vorbestehenden Erkrankungen oder einer Disposition der Eltern auf das Kind zu vermeiden.

Empfehlenswert ist eine Akupunktur in jeder der insgesamt 5 Wandlungsphasen und zwei weitere Akupunkturen um Schwangerschaftsgifte, die in der Schwangerschaft durch Umweltgifte, Ernährung und äußere Einflüsse entstehen, auszuleiten.“

 

Ich habe auch einen -so finde ich- interessanten Artikel über den Verlauf der Schwangerschaft und den Einfluss auf das weitere Leben geschrieben

Auch der  über Medikamente in der Schwangerschaft.  ist lesenswert.

Kontakt zu Heilpraktiker Michel in München