Schlagwort-Archive: abnehmen

Entschlackung – Was ist das ?

Entschlackung gibt es das?

Was ist eine Schlacke?

Ich weiß es leider nicht!

Vielleicht gibt es sie gar nicht!

Man könnte meinen, es würde sich um Gifte handeln bei al den Entgiftungs und Dtoxkuren, die für teures Geld angeboten werden.

Der Körper hat genug Entgiftungsfunktionen, die die Stoffwechselprodukte ausscheiden könen (Leber,Niere,Darm, Haut).

Entgiftungskuren gibt es nicht. Obesity.

Wie vielfach propagiert, gibt es im Darm auch keine Schlacken. Die einzigste Schlacke, die es dort gibt, ist der Stuhl. Der wird jedoch ausgeschieden.

Wenn Sie Ihrem Darm Gutes tun wollen, ernähren Sie sich ballaststoffreich, essen Sie ab und zu einen guten Joghurt und er in der Regel arbeitet so, wie er soll.

Auch Übersäuerung ist ein Schlagwort, das jeglicher Grundlage entbehrt. Unser Körper hat Regelungsmechansmen, unser Säure-Basengleichgewicht zu halten und macht das situationsangepasst.

Natürlich gibt es übersäuernde Lebensmittel wie Alkohol und Kaffee oder auch Nikotin . Da hilft es, sie zumindest zu reduzieren oder zu meiden. Im Nachhinein zu entsäuern bringt nichts, da der Körper das Säure-Basengleichgewicht längst wieder hergestellt hat.

Viel Wasser in sich hineinschütten ist übrigens auch nicht sinnvoll, da Sie damit irgendwann anfangen, Mineralien auszuschwemmen, die Sie brauchen. Trinken Sie soviel, wie Sie brauchen – das reicht.

Eine Zeitlang kursierte das Gerücht, daß man mindestens zwei Liter Wasser trinken muß. Diese These ist durch nichts belegt. Für manche Menschen reicht auch ein Liter.

Das einzigste, was Sie tun können, ist Ihre Entgiftungsorgane eine Zeit lang zu schonen, damit sie weiter Ihren Aufgaben gut nachkommen können !

Aber es gibt doch Umweltgifte un so weiter, die sich im Fett ablagern ?!

Wenn Sie abnehmen, werden diese Stoffe freigesetzt und werden entsprechend abgebaut oder ausgeschieden.

Da Sie aber relativ langsam abnehmen, werden so kleine Mengen ins Blut gelangen, daß Ihr Körper sie locker abbauen kann.

Es ist viel wichtiger, darauf zu achten, daß an von diesen Giften nicht zu viele abbekommt.Heuschnupfen-behandlung Muenchen

Ich halte von Diät bei Gesunden wenig. Es ist vielmehr wichtig, langfristig seine Ernährung gesund zu halten und die Organfunktionen zu unterstützen.

Das machen Sie mit Bewegung, frischer Luft , einer tiefen Atmung und mit möglichst viel Freude am Leben.

 

 

Raucherentwöhnung-Suchtbehandlung

Raucherentwöhnung und Abnehmen durch Akupunktur

Die Raucherentwöhnung oder das Abnehmen durch Akupunktur wird oft in meiner Naturheilpraxis in München angefragt.

Ich bemerke oft, dass bei vielen Patienten die Hoffnung besteht, dass sich diese Probleme einfach durch ein paar Nadeln lösen lassen.

Grundsätzlich halte ich eine Unterstützung mit Akupunktur für sinnvoll.

Sie muss meiner Ansicht nach jedoch in ein größeres Behandlungskonzept eingebunden sein.

Zu viel Rauchen oder Essen sind Süchte.

Die Schwierigkeiten bestehen meistens schon lange und beeinträchtigen den Patienten.

Ich sehe darin eine chronische Erkrankung. Als solche muss eine Sucht auch behandelt werden, um in der Behandlung nachhaltig erfolgreich zu sein.

Es ist individuell verschieden, wie Patienten auf den Entzug ihres Suchtmittels reagieren. Auf jeden Fall entsteht in seinem System erst einmal ein Vakuum und eine wichtige Stütze fehlt.

Hier ist es für mich wichtig, Ihnen zu helfen, mit dieser Leere umzugehen und eine individuelle Strategie für Sie und mit Ihnen zu erarbeiten.

Raucherentwöhnung

Wir bieten in unserer Praxis verschiedenste Möglichkeiten an.

Dies können ganz einfache Ohrnadeln, Körperakupunktur, Psychotheraie, Entspannungstherapie oder Hypnose bei unsrer Kollegin Frau Nuspl  sein.

Wir alle in unserer Praxis sind davon überzeugt, daß Raucherentwöhnung nur funktionieren kann, wenn Sie als Patientsich  wirklich Ihrer Sucht stellen wollen oder es bereits tun.

Wenn Sie erwarten, daß wir Ihnen ein paar Nadeln ins Ohr stecken oder nach einer Hypnose automatisch einen Widerwillen gegen Zigaretten entwickeln und das Thema erledigt wäre, sind Sie bei uns ander falschen Adresse.

Wenn Sie mitarbeiten und bereit sind, alte Gewohnheiten umzustellen und mit dem dazugehörigen Schmerz umzugehen, dann können Ihnen sicherlich gut und gerne helfen, Ihre Thematik nachhaltig zu verbessern.